Was muss ich bei der Einnahme der Pille beachten?

Um die empfängnisverhütende Wirkung der Pille zu gewährleisten, muss die Pille entsprechend der Anweisung in der Packungsbeilage eingenommen werden, d. h. jeden Tag zur gleichen Zeit (z. B. nach dem Aufstehen oder vor dem Schlafengehen) bis zum einnahmefreien Intervall.
Die Sicherheit kann durch andere gleichzeitig eingenommene Medikamente, durch Übelkeit, Erbrechen oder das Vergessen der Einnahme beeinflusst werden. Bei erstmaliger Anwendung sollte mit der Einnahme der Pille am ersten Tag der Regelblutung begonnen werden. Der Empfängnisschutz besteht dann ab dem ersten Einnahmetag. Wird mit der Einnahme später begonnen, so sollte über die nächsten 7 Tage zusätzlich, z. B. mit einem Kondom, verhütet werden.

Den Frauenarzt um Rat fragen

Bei einem Wechsel auf andere hormonelle Verhütungsmittel, wie z. B. eine andere Pille, Spirale, Vaginalring oder Pflaster, sollte der behandelnde Frauenarzt um Rat gefragt werden. Es gibt durchaus große Unterschiede. Der Frauenarzt weiß, wann mit der Einnahme bzw. der Anwendung begonnen werden sollte. Hinweise zu all diesen Themen sind in der Packungsbeilage aufgeführt. Bei Unklarheiten sollte hier nachgelesen oder mit dem behandelnden Arzt oder dem Apotheker Rücksprache gehalten werden.