Was muss ich beachten, wenn ich das erste Mal die Pille einnehme?

Meine Erste Pille Infografik
 

Nachdem der Frauenarzt die Pille verschrieben hat, beginnt die Pilleneinnahme am ersten Tag der Monatsblutung. Die Einnahme der Mikropille erfolgt jeden Tag immer zur ungefähr gleichen Uhrzeit, die Tageszeit spielt dabei keine Rolle. Abhängig vom Präparat sind auf dem Blister die Wochentage entweder aufgebracht oder sie müssen noch aufgeklebt werden. Am ersten Tag der Periode wird nun die erste Tablette am entsprechenden Wochentag aus dem Blister eingenommen. Von nun an wird jeden Tag, den angegebenen Wochentagen folgend, eine Tablette entnommen bis der Blister vollständig leer ist. Es folgt eine einnahmefreie Zeit, in der normalerweise die Blutung einsetzt. Bei klassischen Mikropillen erfolgt so die Einnahme z. B. über 21 Tage gefolgt von 7 Tagen Pause. Im Anschluss wird dann mit der Einnahme aus dem neuen Blister begonnen.

Genau an das Einnahmeschema halten

Die Pille ist nur dann eines der sichersten Verhütungsmittel, wenn man sich genau an das Einnahmeschema hält. Werden eine oder mehrere Tabletten vergessen, besteht die Möglichkeit, schwanger zu werden. Auch die Einnahme von bestimmten Medikamenten sowie Erbrechen oder Durchfall können die Wirkung der Pille mindern. Tritt einer dieser Fälle während der Pilleneinnahme ein, so sollte in der Packungsbeilage nachgeschaut oder der Arzt /Apotheker befragt werden. Diese können einschätzen, wie mit der Einnahme fortgefahren werden soll, um eine Schwangerschaft zu vermeiden.